Kathedralforum Dresden

29. Oktober 2020 | Donnerstag | 09:00 Uhr | Kathedralforum Dresden

Prof. Dr. Rainer Bucher, Graz
Dr. Harald Lamprecht, Dresden

Völkische Versuchungen und ihre theologischen Aspekte

9.00 - 10.30 Uhr

Hitlers gnadenlose Theologie.
Strukturen, Versuchungen und Lehren

Prof. Dr. Rainer Bucher, Graz

Hitlers Theologie ist intellektuell krude, ihr Rassismus erbärmlich und ihr Gott ein numinoses Monster. Es gibt keine Gnade und keine Barmherzigkeit in ihr und daher auch keinen Frieden. Aber sie wurde, worauf alle Theologie zielt: praktisch und erfolgreich. Viele Menschen sind ihren Versuchungen erlegen. 

 

11.00 – 12.00 Uhr

Völkische Tendenzen und
das Christentum der Gegenwart 

Dr. Harald Lamprecht, Dresden

Mit dem Aufkommen rechtspopulistischer Bewegungen sind zunehmend Versuche zu beobachten, Volk und Nation zu Kernbegriffen des Christlichen zu stilisieren. Begleiterscheinungen davon sind die Abwertung von Menschen anderer Herkunft, eine Militarisierung der christlichen Tradition, eine grundlegende Kritik des Konzeptes der Menschenrechte und eine Umdeutung des christlichen Begriffes der Nächstenliebe.

 

13.00 – 15.00 Uhr

Workshops zu ausgewählten Themen

 

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Katholische Theologie TU Dresden, der SLUB Dresden, Dresden concept , der Evangelischen Akademie Meißen sowe dem Kulturbüro Sachsen e.V. statt.

Bitte melden sie sich zu dieser Tagung an unter:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sächsische Landesbibliothek -
Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)

Klemperer-Saal
Zellescher Weg 18, 01069 Dresden

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen