Überregionale Veranstaltungen

04. März 2024 | Montag | 19:30 Uhr | Überregionale Veranstaltungen

Ralf Ludwig, Leipzig
Oliver Schenk, Dresden
Hannah Suppa, Leipzig

Zukunft auf Sendung?

Das SachsenSofa zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen in Kürze.

Die Gäste auf dem SachsenSofa:

  • Ralf Ludwig, Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR)
  • Hannah Suppa, Chefredakteurin der Leipziger Volkszeitung
  • Oliver Schenk, Sächsischer Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien sowie Chef der Sächsischen Staatskanzlei

Der öffentlich-rechtlichen Rundfunk steht immer wieder im Fokus polarisierender Debatten. Die einen schwören auf das beitragsfinanzierte System, durch das ein umfassendes Informations- und Unterhaltungsprogram für alle ermöglicht wird. Andere sehen darin eine Bevorteilung gegenüber anderen Medien und fordern die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und des Rundfunkbeitrags. Sicher ist: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss reformiert werden. Im Januar hat der mit unabhängigen Expertinnen und Experten besetzte Zukunftsrat seine Vorschläge für einen Umbau von ARD, ZDF und Deutschlandradio vorgestellt. Kann der öffentlich-rechtliche Rundfunk damit auch finanziell auf sichere Füße gestellt werden? Wie kann das Vertrauen in die Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen gestärkt und wie können auch junge Menschen für deren Programm begeistert werden? Und welche Art von Rundfunk braucht und will unsere Gesellschaft?

Hinweise

Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung an.

Das SachsenSofa wird von Evangelischer und Katholischer Akademie in Sachsen gemeinsam organisiert und mitfinanziert aus Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.  

Veranstaltungsort

Festsaal der Diakonie Kliniken Zschadraß

Im Park 8a

04680 Colditz 

  

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen