Novalisforum Freiberg

07. Februar 2023 | Dienstag | 19:00 Uhr | Novalisforum Freiberg

Dr. Anja Hennig, Frankfurt (Oder)

Gender, Migration und Europa

Illiberale Entwicklungen im PiS-regierten Polen

In Polen sind illiberale Entwicklungen, die europaweit zu beobachten sind, besonders prägnant. Dazu gehören politische Kampagnen gegen LGBTQI-Rechte, Abtreibung und für den Rückzug aus der ratifizierten Internationalen Konvention zum Schutz gegen häusliche Gewalt (Istanbul-Konvention). Migrationspolitische Positionen wehren sich gegen die Aufnahme von Geflüchteten mit muslimischem Hintergrund, während Hilfe für ukrainische Geflüchtete beispiellos ist.

Beide Themen spiegeln sich in dem Bild eines christlichen und auf traditionellen Werten basierenden Europas wider, das sich identitätsstiftend gegen die als „kolonialisierend“ empfundene EU abhebt.

Welche Rolle spielen katholische Akteure und ihre Weltbilder für die identitätspolitischen Bestrebungen im gegenwärtigen Polen? Welchen Rahmen bietet die katholische Kirche Polens für illiberale Agenden und welche Akteure sind prägend?

 

Die Referentin

Dr. Anja Hennig ist Politikwissenschaftlerin an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder. Ihre Forschungsschwerpunkte sind das Verhältnis von Religion und Politik im europäischen Vergleich, insbesondere Moral- und Identitätspolitik in katholisch geprägten Ländern mit Schwerpunkt Polen, transnationale anti-Gender-Bewegungen sowie Erinnerungspolitik.

 

Veranstaltungsort

TU Bergakademie Freiberg, Institut für Mineralogie
Großer Hörsaal (WER-1045)
1. OG Abraham-Gottlob-Werner-Bau
Brennhausgasse 14
09599 Freiberg

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen

Wenn Sie mit Ihrem Handy eine Einzahlung in einem Online-Casino vornehmen möchten, sind Sie hier genau richtig. Immer mehr Casinos bieten diesen Service an, so dass Sie als Schweizer Spieler viele Möglichkeiten haben. Ein angenehmes Online-Casino-Erlebnis wird nicht nur durch die Anzahl der verfügbaren Spielautomaten oder Bonusangebote bestimmt, sondern auch durch die verfügbaren Zahlungsoptionen.