Novalisforum Freiberg

15. November 2022 | Dienstag | 19:00 Uhr | Novalisforum Freiberg

Dr. Thomas Arnold, Dresden

Bekenntnis wider das Gewissen?

Die Jugendweihe in der DDR und die Haltung der Kirchen

Die vom SED-Staat organisierten und ideologisch durchsetzten Jugendweihefeiern haben sich fest ins kollektive Gedächtnis der Neuen Bundesländer eingeschrieben. Für die einen sind sie Teil ihrer Ostidentität, für die anderen Symbol der Ausgrenzung und Willkür. Denn die Jugendweihe entwickelte sich ab den 1950er Jahren zum weltanschaulichen Spannungsfeld für Familien und die Gesellschaft. Gerade Christ*innen befanden sich nicht selten in dem Konflikt, mit einer Entscheidung gegen die Teilnahme ins soziale Abseits zu geraten. Die Kirchen machten nicht weniger als der Staat an der Jugendweihe die Standhaftigkeit der Familien fest – und revidierten hierfür mehrfach ihre Methoden und Sanktionen. Der „freiwillige Zwang“ gegenüber den Jugendlichen forderte Gewissensentscheidungen, Bekenntnisse und die Erfahrung eigener Ausgrenzung. Welchen Preis darf aufrechter Gang haben?

Der Referent

Dr. Thomas Arnold ist katholischer Theologe und promovierte zum Thema Jugendweihe. Er leitet seit 2016 die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Studium generale der TU Bergakademie Freiberg statt.

Veranstaltungsort

TU Bergakademie Freiberg, Institut für Mineralogie
Großer Hörsaal (WER-1045)
1. OG Abraham-Gottlob-Werner-Bau
Brennhausgasse 14
09599 Freiberg

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen

Wenn Sie mit Ihrem Handy eine Einzahlung in einem Online-Casino vornehmen möchten, sind Sie hier genau richtig. Immer mehr Casinos bieten diesen Service an, so dass Sie als Schweizer Spieler viele Möglichkeiten haben. Ein angenehmes Online-Casino-Erlebnis wird nicht nur durch die Anzahl der verfügbaren Spielautomaten oder Bonusangebote bestimmt, sondern auch durch die verfügbaren Zahlungsoptionen.