Religion und Popkultur

27. Oktober 2021 | Mittwoch | 19:30 Uhr | Leibnizforum Leipzig

Dr. Miriam Schreiter-Deike, Chemnitz

Wo sich Computerspiele und Religion begegnen

Über religiöse Motive in digitalen Welten

Zahlreiche digitale Spiele bieten ihren Nutzer*innen die Möglichkeit, in komplexe und kulturell dichte Welten einzutauchen. So können Spieler*innen Gemeinschaften beitreten oder werden mit spezifischen geschichtlichen Settings und unterschiedlichen ethischen Konzepten konfrontiert.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass auch religiöse Thematiken Bestandteile von Computerspielen sind. Doch welche Rolle nimmt Religion in Computerspielen ein? Für Antworten auf diese Frage lohnt ein genauerer Blick auf die Darstellung und Verwendung von verschiedenen religiösen Symboliken und Orten in Computerspielen.

Die Referentin

Dr. Miriam Schreiter-Deike ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Interkulturelle Kommunikation der TU Chemnitz.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Religions- und Kirchensoziologie und der Stabsstelle Universitätskommunikation der Universität Leipzig statt.

Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli
Augustusplatz 10 
04109 Leipzig

Anmeldung

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

15. Dezember 2021 - If you believe

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen