Leibnizforum Leipzig

18. Mai 2021 | Dienstag | 19:30 Uhr | Leibnizforum Leipzig

Marco Kunz, Berlin

Konstantin. Der Kaiser und sein Gott

Lesung und Gespräch

 

Die Schlacht an der Milvischen Brücke, das Konzil von Nicäa und die Gründung Konstantinopels sind nur einige der Stationen der Herrschaft Kaiser Konstantins des Großen, die die europäische Geschichte bis heute prägen. Der historische Roman von Marco Kunz erzählt dessen Weg zum Christentum und zur Macht ausgehend von der Taufe kurz vor seinem Tod in Rückblenden. Das Werk bietet das Psychogramm eines Herrschers, der sich von Gott auserwählt glaubt, dabei zwischen Gottsuche und Größenwahn schwankt, und zugleich eine authentische Darstellung der frühen christlichen Kirche und des späten Römischen Reichs.

Marco Kunz ist Romancier, Lyriker und Liedtexter. Sein Roman „Konstantin. Der Kaiser und sein Gott“ erschien am 31. März 2021 im Bernardus-Verlag.

Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit der Komturei „Konstantin der Große“ Dresden/Görlitz der Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem.

 

 

 

Dominikanerkloster St. Albert

Georg-Schumann-Straße 336
04159 Leipzig

 

 

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen