Kathedralforum Dresden

19. März 2024 | Dienstag | 19:30 Uhr | Kathedralforum Dresden

Podiumsgespräch mit:
Anna Nicole Heinrich, Hannover
Prof. Dr. Detlef Pollack, Münster/Berlin
Johann Wagner, Görlitz
Dr. Justus Geilhufe, Großschirma
.

Wie politisch ist die Kirche?

Zwischen theologischem Anspruch und gesellschaftlicher Wirklichkeit

Die Kirchen geraten zunehmend in die Kritik, Missbrauchsvorwürfe, Kirchenaustritte und der Vorwurf der „nicht zeitgemäßen Vorstellungen“ betreffen sowohl die evangelische als auch die katholische Kirche. Die Zahl der Kirchenbesucher sinkt beständig und Themen des Glaubens werden zunehmend auch auf anderen Plattformen verhandelt. Seit Jahren sinkt die Zahl derer, die sich in Kirchen engagieren oder einer Kirche in Deutschland offiziell angehören. Die gesellschaftliche Verankerung der Kirchen hat sich radikal gewandelt, auch wenn unsere Werte und Moralvorstellungen auf christlichen Werten beruhen.

Damit ist jedoch noch nicht das gesamte Bild gezeichnet, denn Kirchen treten als ein wichtiger Arbeitgeber auf, sie besetzen häufig Branchen, die sich wirtschaftlich nicht allein tragen würden. Für viele Engagierte bedeuten die Kirchen zusätzlich einen Zusammenhalt und gesellschaftliche Teilhabe.

Darüber hinaus hat die Kirche oft den Anspruch sich politisch zu beteiligen und tritt als Korrektiv auf, dass wirtschaftliche oder politische Entscheidungen einhegt oder ihnen zumindest den Spiegel vorhält. Doch welchen Stellenwert hat dieser Spiegel, wenn er durch die Bevölkerung nicht gestützt wird?

Wie politisch darf die Kirche sein und welchen Stellenwert kann sie in der Gesellschaft einnehmen?

 

Die Podiumsgäste

  • Anna-Nicole Heinrich ist Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
  • Dr. Justus Geilhufe ist Pfarrer der Kirchgemeinde am Dom zu Freiberg und Hochschulseelsorger an der Technischen Universität Bergakademie
  • Prof. Dr. Detlef Pollack war zuletzt Professor für Religionssoziologie im Rahmen des Exzellenzclusters Religion und Politik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Johann Wagner verantwortet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Bistums Görlitz.

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

Veranstaltungsort

Haus der Kathedrale
Schloßstraße 24
01067 Dresden

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen