Römerforum Zwickau

20. März 2024 | Mittwoch | 19:00 Uhr | Römerforum Zwickau

Bettina Schausten, Mainz/Berlin

Krisen, Kritik und die Kraft der Fakten

Auftrag und Verantwortung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

 

Die Gestaltung von Radio- und Fernsehprogrammen als öffentlichen Dienst zu organisieren, hat in der Bundesrepublik seit 75 Jahren Tradition.

Doch in Deutschland steht der öffentlich-rechtliche Rundfunk zunehmend in der Kritik. Diese reicht vom Vorwurf, verschwenderisch mit Beitragsgeldern umzugehen bis hin zur Vermutung, Rundfunkräte seien parteipolitisch dominiert oder Staatskanzleien beeinflussten unzulässig Personal- und Programmentscheidungen. Die Reformdiskussionen der Funkhäuser zeigen, dass Veränderungsbedarf besteht, um den Zuschauer*innen besser gerechtzu werden.

Wie kann angesichts der z.T. selbstgemachten Probleme das Vertrauen in Medien und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk wiederhergestellt werden? Wie kann seine grundlegende Legitimität gewahrt bleiben? Worin besteht der besondere Beitrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zur Sicherung der Demokratie?

Die Referentin

Bettina Schausten ist seit Oktober 2022 Chefredakteurin des ZDF. Sie hat Literatur, Geschichte und katholische Theologie in Köln und München studiert.

Hinweise

  • Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Zwickau statt.
  • Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung an.

 

 

 

 

Veranstaltungsort

Peter-Breuer-Gymnasium
Georgenstraße 3–5
08056 Zwickau

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen