Die Lotsin geht von Bord

28. November 2021 | Sonntag | 19:30 Uhr | Die Lotsin geht von Bord

Martin Machowecz, Leipzig
Prof. Dr. Werner Weidenfeld, München

Die Lotsin geht von Bord

Was bleibt von der Ära Merkel?

Die Herausforderungen sind nach der Ära Merkel groß: Die Folgen der Klimakatastrophe wird ebenso die Politik bestimmen wie die Nachwirkungen der Corona-Pandemie. Mit der Bundestagswahl haben die Menschen in Deutschland Parteien mit Mehrheiten ausgestattet haben, um Lösungen auf die Herausforderungen zu entwickeln.

Was bleibt aus der Ära Merkel und an welchen Stellen wird es mit der neuen Koalition zu radikalen Veränderungen kommen? Wie wird das Miteinander der Gesellschaft künftig gelingen? Mit dem Beginn des neuen Kirchenjahres wagen wir den Ausblick auf die neue Kanzlerschaft. Nach der Ära Merkel.

 

Die Referent*innen

Martin Machowecz leitete vier Jahre das Leipziger Büro der Wochenzeitung Die Zeit und verantwortet nun das dortige Ressort 'Streit'.

Prof. Dr. Werner Weidenfeld ist emeritierter Lehrstuhlinhaber für Politische Systeme und Europäische Einigung an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Haus der Kathedrale

Schloßstraße 24
01067 Dresden

Anmeldung

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

31. Oktober 2021 - Die Protestantin
21. November 2021 - Die Ostdeutsche

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen