Der Himmel am Limit

12. November 2020 | Donnerstag | 19:30 Uhr | Kathedralforum Dresden

Musik: Carolin No, Würzburg
Text: Rainer Oberthür, Aachen

Was glaubst du?

Lieder zwischen Himmel und Erde

Es sind die großen Fragen der Menschheit, die mit der Corona-Pandemie eine neue Dimension erhalten haben: Wozu sind Menschen da und wie gehen sie mit der Begrenztheit ihres Lebens um? Diese Fragen offenbaren die Grenzen des Wissens und des Glaubens. 

Wo die existentiellen Fragen des Lebens und Glaubens zur Sprache kommen, geben sie zu denken, zu hören und zu verstehen, bieten Antworten und halten das Fragen wach. Zwischen Wort und Musik entsteht im sprachlosen Sprechen kunstvoll ein tragendendes, aber offenes Netz aus Menschheits- und Glaubensfragen.

 

Rainer Oberthür ist Dozent für Religionspädagogik und war bis 2020 stellvertretender Leiter des Katechetischen Instituts des Bistums Aachen. Er ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats „Katechetische Blätter“ und Autor zahlreicher weltweit veröffentlichter Publikationen. 

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem -St. Benno-Gymnasium und dem Katholischen Schulwerk St. Benno e. V. statt und wird vom Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken gefördert.

 
St. Benno-Gymnasium

Pillnitzer Straße 39
01069 Dresden

Anmeldung

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

08. Oktober 2020 - Wer glaubt denn sowas?
26. November 2020 - Der Himmel am Limit, die Erde im Fokus

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen