Galeriegespräche

geändert-Stempel

09. November 2022 | Mittwoch | 15:45 Uhr | Galeriegespräche

Miriam Bothe, Dresden
Johannes Jeran SJ, Dresden

Johann Joachim Kaendler: „Heiliger Hubertus“

Kunst trifft Religion

Leider muss diese Veranstaltung ausfallen. Ihren bereits gezahlten Teilnehmerbeitrag erhalten sie selbstverständlich zurück. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

 

Blicken wir normalerweise ins Heilige Land und nach Jerusalem, so betrachten wir heute einen sehr europäischen Heiligen aus dem 7. und 8. Jahrhundert: Hubertus von Lüttich, dessen Gedenktag sich am 3. November findet. Zunächst Pfalzgraf der Merowingerkönige in Paris und Metz, ging er nach dem Tod seiner Frau als Einsiedler in die Wälder der Ardennen und wurde Bischof. Doch wie kam es dazu? In mehreren Versionen und unter Vermischung mit der Eustachius-Legende wird von einer denkwürdigen Begegnung der Bekehrung berichtet: Ausgerechnet an einem Karfreitag befand sich Hubertus auf der Jagd nach einem prächtigen Hirsch – doch das Tier erwies sich als gottgesandt und beförderte den Abtrünnigen direkt vom Wald in die Kirche…

Was ist "Kunst trifft Religion"?

In den Führungen wird im Gespräch zwischen einer Kunsthistorikerin und einem Theologen das Kunstwerk aus verschiedenen Perspektive erschlossen.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden statt.

Hinweise

Museumseintritt, zzgl. 3,- EUR für die Veranstaltung.

Um Anmeldung beim Besucherservice wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Telefonnr.: (0351) 49 14 20 00.

Veranstaltungsort

Zwinger
Porzellansammlung
Theaterplatz 1
01067 Dresden

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

07. Dezember 2022 - Bernard van Orley/ Peter van Edingen van Aalst: „Die Anbetung der Hirten“
07. Dezember 2022 - Bernard van Orley/ Peter van Edingen van Aalst: „Die Anbetung der Hirten“
14. Dezember 2022 - Bernard van Orley/ Peter van Edingen van Aalst: „Die Anbetung der Hirten“

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen