Galeriegespräche

18. Mai 2022 | Mittwoch | 14:30 Uhr | Galeriegespräche

Miriam Bothe, Dresden
Johannes Jeran SJ, Dresden

Giovanni Benedetto Castiglione: „Vor der Arche Noahs“

Kunst trifft Religion

Der Mensch versteht sich selbst schon immer als „Krone der Schöpfung“. Es mag sein, dass der homo sapiens tatsächlich das intelligenteste Wesen ist, das auf Erden lebt, aber wir sind nicht allein hier. Gottes Werk ist so reich an Natur: Flora, aber insbesondere Fauna.

Schauen wir also, was Gott dazu sagt. Der Bericht der Sintflut gibt ein schönes Beispiel dazu. Demzufolge sollte Noah die Arche nicht bauen, um nur sich und seine Familie zu retten, sondern auch ein Paar von jeder Art Tier. Und mit wem schloss Gott danach seinen Bund, den er mit dem Regenbogen als Zeichen für alle Zeiten besiegelte? Dieser und anderen Fragen werden wir heute genauer nachgehen. Freuen Sie sich auf einen tierischen Nachmittag!

 

Was ist "Kunst trifft Religion"?

In den Führungen wird im Gespräch zwischen einer Kunsthistorikerin und einem Theologen das Kunstwerk aus verschiedenen Perspektive erschlossen.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden statt.

 

Hinweise:

Museumseintritt, zzgl. 3,- EUR für die Veranstaltung.
Um Anmeldung beim Besucherservice wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefonnr.: (0351) 49 14 20 00.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Hygieneschutzmaßnahmen.

 

Veranstaltungsort

Gemäldegalerie Alte Meister
Theaterplatz 1
01067 Dresden

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

25. Mai 2022 - Giovanni Benedetto Castiglione: „Vor der Arche Noahs“
15. Juni 2022 - Bernardo Bellotto: „Die Sakramentinerinnen-Kirche in Warschau“
15. Juni 2022 - Bernardo Bellotto: „Die Sakramentinerinnen-Kirche in Warschau“
21. Juni 2022 - Bernardo Bellotto: „Die Sakramentinerinnenkirche in Warschau“
26. Juni 2022 - Kunst unter alten Bäumen
31. Juli 2022 - Brunnenfiguren erzählen von Leid und Trost

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen