Wandel

05. November 2020 | Donnerstag | 19:30 Uhr | Agricolaforum Chemnitz

Prof. Dr. Michael Seewald, Münster

Das Dogma im Wandel

Wie sich Glaubenslehre entwickelt

katholische Dogmatik und deren feststehende Lehrsätze. Die katholische Kirche scheint schwer an der Last ihrer Dogmen und Traditionen zu tragen. Bei näherem Hinsehen sind Dogmen jedoch nicht so starr wie gedacht und die Tradition nicht so einengend wie oft wahrgenommen. Dogma und Tradition verdanken sich vielmehr einem Prozess des Werdens und der Veränderung. Diesen wieder ins Bewusstsein zu rücken, kann auf die Kirche unserer Tage nicht nur lehrreich, sondern auch befreiend wirken.

 

Prof. Dr. Michael Seewald lehrt Dogmatik und Dogmengeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz statt.

 
Gemeindezentrum St. Johannes Nepomuk

Hohe Straße 1
09112 Chemnitz

Anmeldung

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

30. September 2020 - Trotzdem!
08. Oktober 2020 - Zeit für Veränderung
15. Oktober 2020 - (Un)Kraut vergeht nicht
22. Oktober 2020 - Scheitern – typisch menschlich!
28. Oktober 2020 - Wenn nichts bleibt, wie es war

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen