Kathedralforum Dresden

19. Oktober 2021 | Dienstag | 19:00 Uhr | Kathedralforum Dresden

Silvana Greco, Berlin
Giulio Busi, Berlin

Deren Stirn von Edelsteinen leuchtete

Soziale Ordnung und symbolische Dimension der Körperlichkeit bei Dante

 

Glänzende Juwelen, wie die von "Thithons Buhlerin" im Canto IX des Purgatorio, verzierte Gewänder, ausdrucksstarke Gesichter, manchmal deformiert, manchmal strahlend. In der Komödie werden die Körper begehrt, ausgestellt, versteckt, mit einem klugen Gebrauch der sozialen Ordnung der Körperlichkeit, typisch für die Zeit, aber auch durch Überschreitung gekennzeichnet. Die Soziologin Silvana Greco und der Judaist Giulio Busi beleuchten die bewundernswerte Verflechtung zwischen Dantes Poesie und der üppigen, zugleich himmlischen und höllischen Welt des mittelalterlichen Körpers.

 

Information und Anmeldung.

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist unbedingt erforderlich. Pandemiebedingt gelten die derzeit üblichen 3G-Regelungen.

Wir bitten um Ihr Verständnis

 

Veranstaltungsort

Haus der Kathedrale
Schloßstraße 24
01067 Dresden

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen