Leibnizforum Leipzig

27. November 2017 | Montag | 18:00 Uhr | Leibnizforum Leipzig

Reinhard Kardinal Marx, München
Prof. Dr . Dr. Thomas Sternberg, Münster
Mark Andre, Paris

Verleihung des Kunst- und Kulturpreises

Festakt der deutschen Katholiken

Der Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken ist die höchste Auszeichnung der katholischen Kirche auf dem Kultursektor. Prof. Andre wird den mit 25.000 Euro dotierten Preis vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und vom Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken verliehen bekommen. Die Laudatio werden der Musiker Prof. Jörg Widmann und die Theologin Sr. Prof. Dr. Margareta Gruber halten.

Mit dem Festakt wird der Preis in diesem Jahr in Leipzig an Mark Andre verliehen. Er ist damit der neunte Preisträger. Die Auszeichnung haben unter anderem der Maler Gerhard Richter, der Architekt Peter Zumthor und der Schriftsteller Ralf Rothmann erhalten.

Der deutsch-französische Komponist Mark Andre sei „Avantgardist, der nicht nach Gefälligkeit, Popularität oder gar Marktförmigkeit schielt“, so die Jury unter Vorsitz des Cellisten Prof. Julius Berger. Er weiß sich einzig der Suche nach dem anderen, dem neuen Klang verpflichtet und scheut vor dem Experiment nicht zurück“.

Im Turnus von zwei bis vier Jahren verleiht die Deutsche Bischofskonferenz und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken diesen mit 25.000 Euro dotierten „Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken“ für herausragende künstlerische und kulturelle Leistungen. Mit dieser Stiftung leisten die beiden Institutionen einen Beitrag zur Förderung der Begegnung von Kirche und moderner Kultur und verfolgen damit die Absicht, das kulturelle Bewusstsein in der Kirche zu schärfen sowie die religiöse Dimension in der pluralistischen Kultur der Gegenwart zu stärken.

Der Preis wird durch den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und den Präsidenten des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gemeinsam verliehen und ist die höchste Auszeichnung des katholischen Kultursektors.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der Deutschen Bischofskonferenz. Bitte beachten Sie, dass nur eine Anmeldung über unser Formular zur Teilnahme berechtigt. Bitte melden Sie sich auf untenstehendem Formular bitte jeweils einzeln an.

Propstei St. Trinitatis

Nonnenmühlgasse 2
04107 Leipzig

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen