Überregionale Veranstaltungen

30. Juli 2018 - 02. August 2018 | Überregionale Veranstaltungen

Prof. Dr. Rainer Bendel, Tübingen
PD Dr. Michael Hirschfeld, Vechta
u.a.

Neuordnung der Staaten, Neuordnung der Seelsorge

Staat und katholische Kirche in Ostmitteleuropa nach dem Ersten Weltkrieg

Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges gab es in Ostmitteleuropa nicht nur eine Neuordnung der politischen Landkarte, sondern auch einschneidende Veränderungen in den kirchlichen Strukturen der deutschen, polnischen und tschechischen Kirche. Die wechselseitige Zuordnung von Religion, Nationalität und Staat mußte in vielen Fällen neu geregelt werden – zum Teil mit Folgen, die noch hundert Jahre später spürbar sind.

Welche kirchenpolitischen und kirchenrechtlichen Lösungen und Weichenstellungen wurden damals gefunden? Wie veränderten sich die seelsorglichen Anforderungen im kirchlichen Binnenraum? Gab es Identifikationsmodelle und pastorale Neuansätze für die 1920er Jahre, aus denen kurze Zeit später ein Spannungsfeld von Nationalismus und übernationaler Katholizität entstand?

Die Fachtagung findet statt in Kooperation mit dem Institut für Kirchen- und Kulturgeschichte der Deutschen in Ostmittel- und Südosteuropa (IKKDOS).

Bitte melden Sie sich und Ihre Begleitung über das folgende Formular jeweils einzeln an.

Dominikanerkloster St. Albert

Gästehaus
Georg-Schumann-Straße 336
04159 Leipzig

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen