Seiner Zeit voraus!

14. April 2019 | Sonntag | 10:00 Uhr | Kathedralforum Dresden

Mike Huth, Dresden

Seiner Zeit voraus!

Exklusive Führung durch die Sonderausstellung

Er wurde als Priester vom Papst gemaßregelt, erlebte die Grauen des Ersten Weltkriegs an der Front und blieb trotz seiner Herkunft als Bruder des letzten sächsischen Königs in seinem Heimatland fast völlig unbekannt – Prinz Max von Sachsen. Jetzt widmet sich im Schloss Pillnitz eine Sonderausstellung dem Wettiner. In den Ausstellungsstücken wie etwa dem bestickten Messgewand, seinem Feldaltar aus dem Ersten Weltkrieg oder auch der Uhr erhalten spannende Charakterzüge dieses außergewöhnlichen Menschen eine neue Lebendigkeit.

Der Kurator der Sonderausstellung begibt sich während der Führung auf Spurensuche, erläutert ihr Konzept ebenso wie die Exponate und eröffnet mit dieser besonderen Ausstellung eine neue Perspektive auf Max von Sachsen.

 

Mike Huth hat gemeinsam mit Ines Kretschmann die Sonderausstellung kuratiert. Begleitet haben die Vorbereitungen Studierende der Katholischen Universität Eichstättt und der Theologischen Fakultät Fulda unter Leitung von Prof. Dr. Frank E. W. Zschaler und Prof. Dr. Bernd Dennemarck.

 

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Schloss & Park Pillnitz.

 

Kosten: 13,- EUR - an der Parkkasse Pillnitz

 

Wir bitten darum, sich wegen der begrenzten Teilnehmerzahl schon vorab über das nachfolgende Formular anzumelden. 

 
Schloss & Park Pillnitz Dresden

Treffpunkt Eingang/Kassenbereich
August-Böckstiegel-Straße 2
01326 Dresden

Anmeldung

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

27. März 2019 - Für immer fleischlos?
05. April 2019 - Versöhnung mit dem christlichen Osten?
11. April 2019 - Königssohn, Priester und politischer Mensch

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen