Ateliergespräche

24. September 2013 | Dienstag | 19:00 Uhr | Ateliergespräche

Michael Wächter, Dresden

Schönheit

Maria Mednikova, Dresden

Schönheit ist ein tief in der europäischen Geistesgeschichte verankerter Topos.  Menschen, Tiere, Landschaften oder auch Momente erleben wir als „schön“, und sie scheinen dadurch einen eigenen Wert zu bekommen. Ein Wert, der (ent)täuschen kann. Das Empfinden von Schönheit kann mit kulturell-sozialen und biologischen Ursachen erklärt werden. Doch wird das dem Begriff der Schönheit gerecht, und gibt es „das Schöne“ überhaupt?

Die Künstlerin Maria Mednikova versucht mit ihren malerischen und grafischen Arbeiten, die Schönheit einzufangen, und schafft es, diesem Phänomen nachzugehen.

Abbildung

„Nach dem Gewitter“, 2012, Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm  

Atelier Maria Mednikova

Pillnitzer Str. 34
01069 Dresden

Anfahrt: Straßenbahn und Bus: Haltestelle St. Benno-Gymnasium

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

11. September 2012 - Landschaftslabor
24. Oktober 2012 - Gesichter
29. November 2012 - Wahrnehmung der Wirklichkeit
24. Januar 2013 - Lichtzeichen
21. Februar 2013 - Verdrängung
21. März 2013 - Nichts
18. April 2013 - Chaos und Ordnung
23. Mai 2013 - Schwere Ironie
13. Juni 2013 - Brachen
28. Oktober 2013 - Faszination des Animalischen
27. November 2013 - Anmut und Verletzlichkeit
20. Februar 2014 - Kraft der Verbindung
02. April 2014 - Bruchstücke der Erinnerung
29. April 2014 - Inspiration Mensch
22. Mai 2014 - Analogie? Sprache der Kunst
11. Juni 2014 - Inszenierung des Sehens
18. September 2014 - Im Anfang war die Ruhe
07. Oktober 2014 - Versuch und Scheitern
07. Februar 2017 - Fake
04. Mai 2017 - Lebenszyklus
07. November 2017 - Das Ding zur Romantik
25. Januar 2018 - Skizzen aus Wind

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen