Ateliergespräche

11. September 2012 - 11. September 2012 | Ateliergespräche

Michael Wächter, Dresden

Landschaftslabor

Birgit Schuh, Dresden

Landschaften prägen Länder, Kulturräume und Städte. Ein weites Meer ist Sinnbild für Sehnsucht, eine Wüste symbolisiert Leere und ein dunkler Wald erinnert an Märchen. Auch Industrielandschaften sind aus unserem Umfeld nicht wegzudenken. Was ist das Besondere an Landschaften, ob natürlich geformt oder kultiviert, dass sie Phantasie und Geist anregen? Schon in der Romantik gab es eine vertiefte Hinwendung zur Landschaft, und das Wandern ermöglichte eine neue bewusste Naturwahrnehmung, wie es heute wieder zu beobachten ist. Auch die Künstlerin Birgit Schuh versucht sich den Fragen nach dem Besonderen an Landschaften zu nähern und entwirft in ihrem Atelier Bilder und Objekte, die bloße Landschaftsdarstellungen übersteigen und ein fiktional-reales Abbild erzeugen.

Atelier Birgit Schuh

Zur Wetterwarte 27
01109 Dresden

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

24. Oktober 2012 - Gesichter
29. November 2012 - Wahrnehmung der Wirklichkeit
24. Januar 2013 - Lichtzeichen
21. Februar 2013 - Verdrängung
21. März 2013 - Nichts
18. April 2013 - Chaos und Ordnung
23. Mai 2013 - Schwere Ironie
13. Juni 2013 - Brachen
24. September 2013 - Schönheit
28. Oktober 2013 - Faszination des Animalischen
27. November 2013 - Anmut und Verletzlichkeit
20. Februar 2014 - Kraft der Verbindung
02. April 2014 - Bruchstücke der Erinnerung
29. April 2014 - Inspiration Mensch
22. Mai 2014 - Analogie? Sprache der Kunst
11. Juni 2014 - Inszenierung des Sehens
18. September 2014 - Im Anfang war die Ruhe
07. Oktober 2014 - Versuch und Scheitern
07. Februar 2017 - Fake
04. Mai 2017 - Lebenszyklus
07. November 2017 - Das Ding zur Romantik
24. Januar 2018 - Skizzen aus Wind
08. Mai 2018 - Warteschleife
15. Mai 2018 - ohne Anfang ohne Ende
11. September 2018 - Sehnsucht nach dem Dahinter
13. November 2018 - Warteschleife
04. Dezember 2018 - Nicht ganz da

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen