Kathedralforum Dresden

26. September 2018 - 26. September 2018 | Kathedralforum Dresden

Freya Klier, Berlin
Michael Kretschmer, Dresden
Andreas Kutschke, Dresden
Dresdner Kapellknaben

Dresden 1919

Von den Rissen epochalen Wandels

Das Ende des Ersten Weltkriegs bedeutete auch das Ende der sächsischen Monarchie. Alte Bindungen wichen einer Leere, in der sich die Gesellschaft neu suchte. Auch die enge Verbindung von Kirche und Staat löste sich in dieser Zeit auf. Das Ringen um eine neue Verfassung polarisierte die neue Republik. Am Kulminationspunkt Dresden lassen sich die wesentlichen Entwicklungen nachzeichnen, die zum Entstehen wie auch zum Scheitern der jungen Demokratie führten. Klassenkämpfer und Kommunisten treffen auf ein kaisertreues Bürgertum. Kriegskrüppel und Schwerverwundete prägen das Land ebenso wie eine pulsierende Künstlerszene.

Mit dem Ende der Monarchie wurden höfische Einrichtungen aufgelöst oder in andere Trägerschaften übernommen. Dazu gehörten auch die Kapellknaben, die an ihrer Wirkungsstätte, der ehemaligen Hofkirche, verblieben. 100 Jahre danach schreibt Freya Klier ihr neues Buch, das ein beeindruckendes Panorama aus historischen Zeugnissen und Erinnerungen jener Zeit darstellt. Im Schloss Pillnitz stellt die Autorin ihr neues Buch vor und diskutiert mit Ministerpräsident Michael Kretschmer und dem Generalvikar des Bistums Dresden-Meißen, Andreas Kutschke, über eine Gesellschaft und ihre Risse sowie die Bedeutung von Religion und Kirchen.

Höhepunkte des Abends

17:00 Uhr
Schifffahrt nach Pillnitz mit der BigBand des St. Benno-Gymnasiums
Gespräch mit Freya Klier zur Motivation für ihr neues Buch „Dresden 1919“

18:30 Uhr
Empfang im Kuppelsaal des Schlosses Pillnitz mit musikalischen Beiträgen der Dresdner Kapellknaben und des Ensembles der Sächsischen Staatskapelle (angefragt), Möglichkeit zur Besichtigung der Sonder-ausstellung „Macht euern Dreck alleene! Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918“ im Schloss Pillnitz

19:45 Uhr
Lesung „Dresden 1919“ von Freya Klier, musikalisch untermalt von den Dresdner Kapellknaben

Podiumsgespräch mit Ministerpräsident Michael Kretschmer, Generalvikar Andreas Kutschke und Freya Klier

21:30 Uhr
Möglichkeit der Buchsignierung

Rückfahrt nach Dresden per Bus

 

„Dresden 1919“ findet statt in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Dresdner Kapellknaben e. V. und Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Sächsischen Dampfschifffahrt und dem Verlag Herder.

Bitte melden Sie jede Person mit dem folgenden Formular einzeln an.

Download
Treffpunkt: Schiffsanleger Terrassenufer

01067 Dresden

Anmeldung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen