Herbstvorträge

18. September 2019 | Mittwoch | 19:30 Uhr | Agricolaforum Chemnitz

Dr. habil. Julia Enxing, Dresden

Heilige oder Sünderin?

Das Selbstverständnis der katholischen Kirche auf dem Prüfstand

Kann denn Kirche sündig sein? Für viele stellt sich diese Frage längst nicht mehr, denn Fakt ist: Sie ist es! Dennoch behauptet die römisch-katholische Kirche von sich, eine Heilige zu sein. Wie ist das möglich, und was bedeutet es, heilig zu sein? Wie kann es sein, dass eine Kirche, die von sich behauptet, heilig zu sein, zur Täterin und/oder Komplizin wird? Ein Blick in die Lehre der Kirche macht das Spannungsverhältnis von Heiligkeit und Sünde deutlich und zeigt auf, wie die Vorstellung einer einzig heiligen Kirche verhängnisvoll werden kann.

Dr. habil. Julia Enxing lehrt Systematische Theologie am Institut für Katholische Theologie der TU Dresden.

Gemeindezentrum St. Johannes Nepomuk

Hohe Straße 1
09112 Chemnitz

			

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen