Leibnizforum Leipzig

30. März 2019 - 30. März 2019 | Leibnizforum Leipzig

Symposium u.a. mit:
Prof. Dr. Giovanni Maio, Freiburg
Regina Kraushaar, Dresden
Martina Kern, Bonn

Den kranken Menschen ­verstehen und behandeln

Palliativmedizin in Zeiten der Ökonomisierung des Gesundheitswesens

Die Palliativmedizin ist in Deutschland in den letzten Jahrzehnten in vielfältigen ambulanten, stationären und ehrenamtlichen Strukturen auf- und ausgebaut worden. Inwieweit die derzeitige Versorgungssituation den Bedürfnissen von Patienten und Angehörigen bzw. den Ressourcen der Mitarbeiter entspricht, ist hingegen Gegenstand kontroverser Debatten. Ein Blick in die Zukunft lässt auch für die Palliativmedizin ein Spannungsfeld zwischen zunehmendem Bedarf und begrenzten ökonomischen Mitteln erahnen. 

Das 20-jährige Jubiläum der Palliativstation des St. Elisabeth-Krankenhauses in Leipzig gibt Anlass, die Zukunft der Palliativmedizin und der Versorgung des leidenden und sterbenden Menschen zu diskutieren und dabei auch den christlichen Auftrag des Krankenhauses mit zu bedenken.

 

Prof. Dr. Giovanni Maio ist Mediziner und Philosoph und lehrt Bio- und Medizinethik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Regina Kraushaar ist Staatssekretärin im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz.

Martina Kern ist leitende Palliativschwester am Malteser-Krankenhaus „Seliger Gerhard” Bonn/Rhein-Sieg.

 

Die Veranstaltung wird vom St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig ausgerichtet.

Salles de Polognes

Hotel Michaelis
Hainstr. 16-18
04109 Leipzig

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen