Leibnizforum Leipzig

16. März 2018 | Freitag | 19:30 Uhr | Leibnizforum Leipzig

Dr. med. Manfred Lütz, Köln

Der Skandal der Skandale

Die Geschichte hinter der Geschichte des Christentums

Das Christentum gibt es seit 2000 Jahren und seine Geschichte scheint gut bekannt zu sein. Doch über keine Religion gibt es so viele Irrtümer. Gängige Falschinformationen sind keine amateurhaften Fälschungen oder harmlosen Schummeleien. Sie haben das Christentum in seinem Kern nachhaltig erschüttert und absolut unglaubwürdig gemacht.

Manfred Lütz spürt in seinem neuesten Buch diesen Irrtümern nach und rückt der Skandalgeschichte des Christentums mit dem Skalpell der Wissenschaft zu Leibe, um die Geschichte des Christentums zu erzählen – ein Muss für jeden, der nicht nur das Christentum, sondern auch das Abendland besser verstehen will.

Dr. Manfred Lütz ist Arzt und katholischer Theologe. Er leitet das Alexianer-Krankenhaus in Köln. Seine Bücher sind Bestseller und machen ihn zu einem der meistgelesenen Sachbuchautoren der Gegenwart.

Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit dem Verlag Herder im Rahmen von „Leipzig liest“.

 

 

 

Propstei St. Trinitatis

Vortragssaal
Nonnenmühlgasse 2
04107 Leipzig

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen