Kamingespräche im Kloster

26. November 2019 | Dienstag | 19:00 Uhr | Leibnizforum Leipzig

Dr. Joachim Klose, Dresden

Was uns prägt und was uns eint

Zum Heimatverlust und gesellschaftlichen Zusammenhalt 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution

Vor 30 Jahren  endete mit  der Friedlichen Revolution und dem Fall der Berliner Mauer die Zeit  der deutsch-deutschen Teilung. Seitdem ist vieles passiert, bei uns und weltweit. Wir stehen vor neuen Herausforderungen: Wie kann Demokratie gelingen? Warum kommt es zu einer zunehmenden Radikalisierung in der Gesellschaft? Welche Antworten wären aus christlicher Perspektive möglich? Ein Blick zurück auf die Ereignisse von 1989 ist lohnend und hilfreich, um diese Fragen zu beantworten.

Dr. Joachim Klose ist Landesbeauftragter für Sachsen und Leiter des Politischen Bildungsforums Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Dominikanerkloster St. Albert Leipzig-Wahren und dem Politischen Bildungsforum Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. statt.

Dominikanerkloster St. Albert

Georg-Schumann-Straße 336
04159 Leipzig

			

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen