Leibnizforum Leipzig

01. Oktober 2019 | Dienstag | 19:00 Uhr | Leibnizforum Leipzig

Prof. Dr. Wieland Kiess, Leipzig
Kristin Narr, Leipzig
Eva Maria Welskop-Deffaa, Freiburg
Moderation: Dr. Karin Wollschläger, Leipzig

Digitales Kinderzimmer

Chancen und Grenzen der Digitalisierung im Vorschulalter

Knuddelroboter, Lerncomputer, Überwachungstools – die Zimmer unserer Kinder wandeln sich immer mehr von analogen zu digitalen Spiel- und Lernwelten. Viele Kinder können bereits mit dem Smartphone umgehen, bevor sie laufen lernen. Unser Leben wird zunehmend digitalisierter und beeinflusst auch das Aufwachsen unserer Kinder. Fachleute warnen vor Risiken wie Bewegungsmangel und Datenspionage, andere befürworten den Einsatz von Apps und Co. als wertvolle Unterstützung im Erziehungsalltag. Zwischen Faszination und Bedenken gegenüber der Digitalisierung im Bereich der frühkindlichen Bildung stellen sich Fragen nach dem Verschwimmen analoger und digitaler Lebenswelten, der sozialen Teilhabe im Digitalen, dem Datenschutz und den emotionalen Bindungen an Maschinen – sowohl in der Kita als auch in den eigenen vier Wänden.

Eva Maria Welskop-Deffaa ist als Vorstandsmitglied zuständig für Sozial- und Fachpolitik im Deutschen Caritasverband und verantwortet dessen Digitale Agenda.

Prof. Dr. Wieland Kiess ist Professor für Allgemeine Pädiatrie an der Universität Leipzig und steht der Universitäts-Kinderklinik Leipzig als Direktor vor.

Eva Maria Welskop-Deffaa ist als Vorstandsmitglied zuständig für Sozial- und Fachpolitik im Deutschen Caritasverband und verantwortet dessen Digitale Agenda.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Leipzig e. V. statt.

Propstei St. Trinitatis

Vortragssaal
Nonnenmühlgasse 2
04107 Leipzig

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen