Kathedralforum Dresden

13. September 2019 | Freitag | 19:30 Uhr | Kathedralforum Dresden

Martin Mosebach, Frankfurt
im Gespräch mit Joachim Hake, Berlin

Die 21

Eine Reise ins Land der koptischen Martyrer

Im Frühjahr 2017 reiste Martin Mosebach nach Ägypten. Er besuchte im Dorf El-Or die Familien der 21 koptischen Männer, die zwei Jahre zuvor von IS-Terroristen an einem Strand in Libyen ermordet worden waren. Von Rache war bei seinen Gesprächspartnern dabei nie die Rede, sondern vom Stolz, einen Märtyrer in der Familie zu haben, einen Heiligen, der im Himmel ist.
Martin Mosebach hat ein Reisebuch geschrieben über seine Begegnung mit einer fremden Gesellschaft und einer Kirche, die den Glauben und die Liturgie der frühen Christenheit bewahrt hat - der „Kirche der Martyrer“, in der das irdische Leben von der himmlischen Sphäre nur wie durch ein Eihäutchen geschieden ist.

Martin Mosebach ist Jurist und Autor. Seine Werke kreisen vor allem um Kunst und Literatur, Reisen und historische sowie religiöse Themen.
Joachim Hake ist Direktor der Katholischen Akademie Berlin.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit den Städtischen Bibliotheken Dresden statt.

Städtische Bibliotheken Dresden

Zentralbibliothek
Schloßstraße 2
01067 Dresden

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen