Kathedralforum Dresden

08. November 2018 | Donnerstag | 19:00 Uhr | Kathedralforum Dresden

Michael Sanderling, Dirigent, Dresden
Raphael Wallfisch, Violoncello, London
Dresdner Philharmonie

Konzert zum Gedenken an die Reichspogromnacht

Violinen der Hoffnung

Musik für Violinen
gespielt auf Instrumenten, die den Holocaust überlebten

Ernest Bloch
„Baal Shem – Drei chassidische Stimmungen“ (1923) Auszüge in Bearbeitung für Violoncello und Orchester

Maurice Ravel
„Kaddish“ aus „Zwei hebräische Melodien“ (1914) Bearbeitung für Violoncello und Orchester

Gustav Mahler
Adagio aus der Sinfonie Nr. 9 D-Dur (1909/10)

In diesem Jahr jährt sich am 9. November zum 80. Mal die Reichspogromnacht, in der auch die Dresdner Synagoge in Brand gesetzt wurde. Aus diesem Anlass spielen Musike- rinnen und Musiker der Dresdner Philharmonie auf Geigen, die einst Opfern des Holocaust gehörten und die der israelische Geigenbauer Amnon Weinstein restauriert und gesammelt hat. Mit diesen Geigen bringt Amnon Weinstein auch ihre bewegenden Geschichten nach Dresden und mahnt eindringlich: „Nie wieder und nirgends“.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Dresdner Philharmonie und dem Freundeskreis Dresdner Synagoge e. V. statt.

Tickets an allen Vorverkaufsstellen der Philharmonie Dresden.

Kulturpalast

Schloßstraße 2
01067 Dresden

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen