Täter & Komplizen

30. August 2018 | Donnerstag | 19:00 Uhr | Kathedralforum Dresden

Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma, Hamburg

Komplizen

Warum tut überhaupt irgendwer irgendwas?

Ist uns das so geläufige Reden über „Motive“ eigentlich sinn voll? Was ist überhaupt ein „Motiv“? Ist es rätselhafter, wenn Menschen Komplizen bei irgendeiner Missetat werden, als wenn sie irgendetwas anderes tun? Warum finden sich Men schen in ihrem Leben als irgendjemand wieder, der sie zuvor vielleicht nie hatten sein wollen?

Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma ist Geschäftsführender Vor stand der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissen schaft und Kultur sowie Gründer des Hamburger Instituts für Sozialforschung.

 

Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum.

Deutsches Hygiene-Museum

Lingnerplatz 1
01069 Dresden

 

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

06. September 2018 - Die katholische Kirche - Heilige oder Sünderin?
13. September 2018 - Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen
20. September 2018 - Ein Netzwerk der Komplizen?
27. September 2018 - Das Opfer, das ein Täter war?
18. Oktober 2018 - Schonzeit vorbei?
25. Oktober 2018 - Wiederholt sich der Unrechtsstaat?
15. November 2018 - Spotlight
22. November 2018 - Hitlers Helfer im Himmel?
29. November 2018 - Gelingende Versöhnung

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen