Mischt Euch ein?

19. September 2017 | Dienstag | 19:00 Uhr | Kathedralforum Dresden

Frank Richter, Dresden

Politische Verantwortung

Beobachtungen eines Grenzgängers

Die freiheitliche demokratische Grundordnung ist die beste gesellschaftliche und politische Ordnung, die Deutschland in seiner Geschichte je hatte. Sie verleiht dem Land, dem Staat und der Gesellschaft eine bemerkenswerte Stabilität, um die viele andere Deutschland beneiden. Gleichwohl bringt eine gute Gesellschaftsordnung keineswegs „von alleine“ eine gute Gesellschaft hervor. Das Ringen um das Allgemeinwohl, welches sich nicht als Summe der verschiedenen Einzelinteressen ergibt, ist eine niemals enden
wollende Aufgabe. Diese zu erfüllen wird umso dringlicher, als sich die gesellschaftlichen und politischen Koordinaten immer schneller zu verändern scheinen. Was kennzeichnet unsere aktuelle Situation? Welche Konsequenzen ergeben sich für Politik, Staat, Kirche und Gesellschaft?


Frank Richter war ein maßgeblicher Akteur bei den Ereignissen der Friedlichen Revolution von 1989 in Dresden. Seit 2017 leitet er als Geschäftsführer die Bildungsarbeit der Dresdener Frauenkirche.

Haus der Kathedrale

Eingang Kanzleigässchen
Schloßstraße 24
01067 Dresden

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe

07. September 2017 - Christsein und Politik
09. September 2017 - AfD und Christsein – (un-)vereinbar?
14. September 2017 - Was motiviert Christen in der Politik?
15. September 2017 - Wählt Menschlichkeit

Termin dem eigenen Kalender hinzufügen